Boxi Barré

Berlin Friedrichshainer Swing Band
Auf der Suche nach dem B-Punkt

WILD



Boxi Barré

Bekämen 20er Jazz und 80er Punk in Berlin ein Kind, es hätte einen Namen: BOXI BARRÈ. Hier kommen handgemachte Lieder zum Anfassen. Als BOXI BARRÈ vereinen drei Berliner Unikate ihre musikalischen Talente - Werner / Kuchenbecker / Heat. Das Friedrichshainer Trio lässt Mundwinkel schmunzeln und erobert schwungvoll die Straßen und Herzen der Hauptstadt. Die Leute sollen tanzen! Welche andere Band fängt den Flair ihrer Nachbarschaft so wunderbar ein und übersetzt ihn in tanzbare Musik? BOXI BARRÈ.

Next

Heiko Heat

singt und lacht, schreibt und macht Kinderlieder für Erwachsene. In Berlin geboren, lag ihm schon immer ein Lied auf den Lippen, dann das nächste, usw. Bis heute singt Heat - der wahre Heiko - gern und am liebsten von seiner Liebe zur Freiheit mit Vernunft und zu den Nachbarn. Der bekennende Zweck-Optimist nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Im Gegenteil. Singen ist gesund und könnte Teil der Lösung sein. "Wenn wir nur halb so viel singen würden, wie wir wir schimpfen, wär' die Welt gerettet."

Next

Bernd Kuchenbecker

seines Zeichens - Bass & Bässer - Jazzgröße mit Stimme, Geschwindigkeit und Humor. Kuchenbeckers Virtuosität, in den Zügeln der eigenen Präzision, macht BOXI BARRÉ zu dem was sie sind. Berlin West wie es sein soll. Frei, kreativ und avantgarde. Der Mangel an Sinn für Oberflächlichkeiten öffnet einer Tiefe Tür und Tor, die der geneigte Zuhörer als wohlige Wirklichkeit wahrnehem darf. Sein Kontrabass ist magisch und durch Bernd besonders. Hier wird nicht geschummelt. Hier wird gespielt, riskiert und gewonnen. "In den 30ern wurde bei Boxkämpfen im publikum geraucht, ganz normal - und das sage ich ihnen als Nichtraucher."

Next

Marcus Werner

ein Rauhbein von Format - junger Gitarrist der alten Schule. Alles echt, ohne wenn und aber. Er erblickte das Licht der Welt genau zur richtigen Zeit und das dann auch noch mitten in der Stadt, exakt zwischen Ost und West. Ein Wunder?! Volle fünf Finger an jeder Hand, erinnert Marcus'ns Spiel der sechs Saiten an den verzauberten GipsySwing-Club im abgelegenen Französisch Bucholz. Allerdings kommen hier nicht nur Werners georaphische Wurzeln zum Tragen, sondern vor allem das schwungvoll-harmonisch-wetteifernde miteinander seiner Innereien - Bauch, Hirn und Herz. "G-Moll wech"

Next

Hallo Nachbar

Die drei Jungs aus der Nachbarschaft lassen es krachen. SüdkiezSwing ist anders und wir werden das formulieren. Im Moment müssen wir Sie noch vertrösten mit einer kleinen Probe außer der Reihe.

Hör dir die an! Boxi Barré

Next

Termine:

HAUS DER SINNE - 9.Januar 2020 - 20:00 Uhr, Ystader Str. 10, 10437 Berlin

CAFÈ TASSO - 18.Januar 2020 - 20:00 Uhr, Frankfurter Allee 11, 10247 Berlin

FILMRISZ - 25.Februar 2020 - 20:00 Uhr, Rigaer Str. 103, 10247 Berlin

Next

Kontakt


Heiko Heat: 0173 612 19 78
Kontakt: kontakt@boxibarre.de


Impressum